Mittwoch, 6. November 2013

Studierendenvorträge zu globaler Analysis und Differentialgeometrie

An unserer Universität läuft zur Zeit das Berufungsverfahren der Professur für globale Analysis und Differentialgeometrie, d.h. alle Bewerber*innen für diese Professur, die es in die nähere Auswahl geschafft haben werden nun Berufungsvorträge halten, an Hand welcher entschieden wird, wer nun letztendlich diese Professur erhält.
Um abgesehen von der Forschungsarbeit auch die Qualität der Lehre beurteilen zu können, wird jede*r der Anwärter*innen ebenfalls einen Studierendenvortrag halten.
Da uns gute Lehre an unserer Universität besonders am Herzen liegt, möchten wir euch deswegen alle zu diesen Studierendenvorträgen einladen!
Nächste Vorträge:
Freitag 8.11

 10:00-10:20 (SR10)
Prof. Dr. Boris Vertmann
Thema: "Global Analysis ob Singular Spaces"

14:00-14:20 (HS11)
Prof. Dr. Michael Eichmair
Thema: "Von Seifenfilmen zu Schwarzen Löchern"


Mittwoch 13.11

15:15-16:05 (HS2)
Prof. Dr. Anton Petrunin
Thema: "Picard-Lindelöf Theorem"


Anschließend würden wir uns freuen, wenn ihr uns eure Meinungen über die didaktischen Fähigkeiten der Beweber*innen mitteilt, um diese bei der Entscheidung über die Vergabe der Professur einbringen zu können.

Der Rote Vektor freut sich auf euch!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen