Samstag, 18. Januar 2014

Studierende und Lehrende gemeinsam gegen Selektionswahn

Update zu unserem Artikel vom 12.1.2014:

Die Studienkonferenz Mathematik (StuKo) wird ans Rektorat eine Stellungnahme gegen die angekündigten Aufnahmetests im Lehramt schreiben. Damit sind wir nach kurzer Zeit bereits die vierte StuKo, die sich zu so einem Schritt entschlossen hat.
Studierende und Lehrende gemeinsam gegen den Selektionswahnsinn!

Bald wird sich außerdem die Arbeitsgruppe fürs neue Bachelor-Curriculum des Unterrichtsfachs Mathematik treffen und ebenfalls Maßnahmen diskutieren. Danach werdet ihr das nächste Mal von uns hören.


(Anm.: die StuKo setzt sich aus 10 Studis und 10 Lehrenden zusammen, die in den Sitzungen v.a. Angelegenheiten der Lehre besprechen und die Studienprogrammleitung beraten. Die derzeitigen Mitglieder sind *hier* nachzulesen.
Neben diesen offiziellen Mitgliedern beteiligen sich aber auch andere Lehrende am dortigen Diskurs, die sich für das Geschehen an der und um die Fakultät interessieren, u.a. die Vizedekane und SPL-Personen. Bei der StuKo Mathe kann man somit von einer Art demokratischem Sprachrohr der Mathe-Fakultät sprechen.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen