Dienstag, 9. Mai 2017

ÖH Wahl - Was ist das und wer bekommt mein Kreuzchen am Wahlzettel?

Von 16. bis 18. Mai bitten wir euch zu den Wahlurnen, denn die Wahl der Studienvertretung steht wieder an, ein wichtiges Event für Studierende. Das Wahllokal befindet sich im Besprechungszimmer 2.Stock.

Was macht die Studienvertretung?

Die Studienvertretung ist die unterste Ebene der Österreichischen Hochschüler_innenschaft (ÖH) und ist ein direkter Ansprechpartner der Studierenden einer Studienrichtung.
Konkret im Studium Mathematik wird die Studienvertretung von der Basisgruppe Roter Vektor Mathe gestellt, die die Studierenden in Alltagsproblemen vertreten und in der Uni-Bürokratie unterstützt..

Studienvertretung und Wahl?
Um als Studienvertreter*in an einer Hochschule mitarbeiten zu können, kann man sich ganz offiziell für die ÖH-Wahlen aufstellen lassen, welche alle zwei Jahre stattfinden. Für die Vertretung Mathematik können 5 Mandate, aufgeteilt auf 5 Personen, vergeben werden.

Der Rote Vektor Mathe hat sich aber schon immer für transparente Arbeit ohne Hierarchien ausgesprochen und lässt alle interessierten Personen mitarbeiten, egal ob gewählt oder nicht. Das einzige was man dafür tun muss ist, auf das wöchentliche Plenum zu kommen, diskutieren oder einfach nur Ideen einbringen.  
Um diese Politik weiterzuführen, hat sich das Plenum in der Vergangenheit dazu entschieden, 5 Personen vom Roten Vektor Mathe für die Wahl antreten zu lassen
Wichtig für die uns alle im Roten Vektor Mathe ist, dass diese gewählten Personen keine Sonderstellung in der Gruppe haben, jede Meinung zählt gleich viel.


Wieder 5 Kreuze für Roter Vektor? NEIN
Der Plan für die anstehenden ÖH-Wahlen war wieder der Übliche: Fünf Personen aufstellen, welche gewählt werden und für die nächsten vier Semester weiter Journaldienste anbieten, die Skriptenliste hegen und pflegen, unser Büro als Lernraum offen zu lassen, immer und überall im Interesse der Studierenden handeln - ihr kennt uns ja.
Und dieser Plan steht nach wie vor. Ihr könnt bei dieser Wahl jedoch leider nur 4 Kreuze für den Roten Vektor Mathe machen, da es bei unserer 5. Kandidatur Formfehler beim Einreichen der Formulare gab und dieser somit von der Wahlkommission nicht genehmigt wurde.

Ändert sich jetzt alles? NEIN

Auch wenn der Rote Vektor Mathe nur noch vier Mandate in dieser Wahlperiode besitzt, genügt diese Mehrheit, um die gewohnten Services für euch zur Verfügung zu stellen.

Wen kreuze ich nun genau an?
Um ein starkes Zeichen für die Basisgruppe Roter Vektor Mathe zu setzen, mache von 16. bis- 18. Mai bei folgenden Personen ein Kreuzchen:

Levi Anton HAUNSCHMID
Lisa HUBER
Timo KUTSCHER
Monika LE


Liebe Grüße,

euer Roter Vektor Mathematik

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen